Rezension: Mystic City : Tage des Verrats - Theo Lawrence



Titel: Mystic City - Tage des Verrats
Autor: Theo Lawrence
Verlag: Ravensburger Verlag
Reihe: Mystic City Band 2
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 416 Seiten
ISBN: 978-3-473-40110-9
Preis: 16,99 €  [D]


Verlag // Autor // Amazon // Goodreads







Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────

"Seit Hunter zum neuen Anführer der Mystiker geworden ist, lebt er nur noch für den Kampf gegen die verhasste Oberschicht. Aria, die sich aus Liebe zu ihm von ihrer Familie losgesagt hat, fühlt sich vernachlässigt und immer mehr zu Hunters Freund Turk hingezogen. Als sie erfährt, dass Hunter selbst vor unschuldigen Opfern nicht zurückschreckt, kann sie seiner Linie nicht länger folgen. Sie zettelt ihre eigene - friedliche - Rebellion an. Mit tragischem Ausgang ..."



Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Um den zweiten Band dieser genialen Reihe kam ich einfach nicht drum rum. Ich musste es haben und zwar SOFORT !
Der erste Band hat mich, wie ihr meiner Rezension entnehmen könnt, einfach nur vom Hocker gehauen. Ich schraubte meine Erwartungen an den zweiten Band dennoch etwas herunter, da die zweiten Bände meist zu Qualitätsverlust neigen und der Inhalt sich zieht wie Kaugummi, doch ganz anders hier. Die Geschichte schließt an dem Ende des ersten Teils an, was mir sehr gut gefallen hat. So kommt man schnell wieder in die Geschichte rein und kann gleich mit Aria und Hunter in die dystopische Welt von Mystic City abtauchen. 

In diesem Buch geht es vorallem um die Rebellionsanfänge Aria's. Wie sie ihr Leben in dem "Untergrund" meistert, wie sie Fans gewinnt, wie sich in dieser schwierigen Zeit des Krieges ihre Beziehung zu Hunter entwickelt und vorallem welche Entwicklung sie selbst und ihr Charakter im Zwiespalt zwischen Gleichgerechtigkeitsstreben und dem daraus resultierenden Kampf gegen ihre Familie, macht.

Man entdeckt neue Schauplätze, kommt aber auch zu dem Ein oder Anderen bekannten Ort zurück. Es ergeben sich neue Freundschaften und alte zerbrechen. Dieses Buch beschreibt den drastischen Umbruch in Aria's Leben. Sie gewinnt von Tag zu Tag mehr Selbstständigkeit, Mut und ihr Wunsch hin zur fairen Welt, in der Mystiker nicht weiter in Angst und Schrecken vor den "oberen Horsten" leben müssen, gewinnt an Bedeutsamkeit.

Doch auch die mystischen Elemente fehlen hier keineswegs. Es wird mehr gezaubert als im ersten Band und man lernt die verschiedenartigen Mystiker-Fähigkeiten kennen.
 Meine anfängliche Vermutung (welche ich jetzt nicht äußere, da dies Spoiler wäre) hat sich doch tatsächlich bewahrheitet und gibt der Geschichte zum Ende hin einen so mostermäßig großen Auftrieb, dass du in den Laden rennen möchtest und den dritten Band kaufen willst.

Der Schreibstil ist wie auch im ersten Band grandios. Ein umhauendes World- und Atmopsherebuildung und sehr ausgefeilte Charakter, beherschen die Geschichte um Mystic City. 
Auch den traditionellen "Schmunzler" wird man hier wieder finden. 

Das Buch ist aufregend, spannend, geheimnissvoll und endet mit einem großen Cliffhänger. Wie gut, dass der dritte und letzte (schnief) Band jetzt erschienen ist, der wird bald dran glauben müssen - so oder so.

Diese Reihe hat sich wirklich zu einer meiner absoluten Lieblingsreihen entwickelt und teilweise dachte ich mir beim Lesen, dass Theo Lawrence diese Bücher wohl extra für mich geschrieben hat. Sie verbinden einfach alles was ich an guten Geschichten schätze und haben eine so ganz eigene, fantastische Atmosphäre dass ich einfach nicht genug davon bekommen kann. 



Gestaltung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Auch wenn ich das erste Cover aus dieser Reihe etwas schöner finde, so ist es dennoch wunderschön. Die Buchrückenkombination (Farbkombination) von beiden Büchern im Regal harmoniert sehr schön.


Empfehlung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
ab 14 Jahren.


Fazit
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Einer der besten zweiten Bände die ich je gelesen habe.



Bewertung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
5 von 5 Sternen 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen