Rezension: Frostkuss : Mythos Academy 1



Titel: Frostkuss
Autor: Jennifer Estep
übersetzt von: Vanessa Lamatsch
Verlag: Ivi; Piper 
erschienen: 12.03.2012
Reihe: Mythos Academy // Band 1
Umfang: 400 Seiten
Preis: 14,99 € [D] ( Klappenbroschur )
ISBN: 978-3-492-70249-2


Verlag // Autor // Goodreads 







Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────

Mein Name ist Gwen Frost und ich verfüge über die seltene »Gypsy-Gabe« ...

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen." // Leseprobe


Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
"Frostkuss" der erste Band einer sechsbändigen Reihe, stand schon seid über einem Jahr auf meinem Wunschzettel. Oft wanderte es in den Einkaufswagen und kurz vor der Bestellung verschwand es kurzerhand. 
Ich höre aus allen Ecken nur Positives über dieses Buch. Klar, ein paar negative Aspekte gab es auch aber rund um wurde dieses Buch stets gut bewertet. Durchringen es mir endlich zu kaufen, konnte ich mich nur schwer. Doch als ich letztens wieder eine Rezension dazu gesehen habe, die sehr ausführlich war und in der es besonders auch inhaltlich gut beschrieben wurde, konnte ich nicht anders, als es zu kaufen. Ich kann Euch sagen: Gute Entscheidung!

Ich liebe Mythen, Sagen und vorallem die griechische Mythologie. So vieles gibt es darüber zu erzählen, dass ich so einige Male, Götter und die von ihnen abstammenden Halbgötter verwechsele. Deswegen lese ich mir immer wieder gerne neues Wissen an, um vielleicht irgendwann ein kleinen allgemeinen Wissensschatz über die griechische, fantastische Mythologie zu haben.

Dieses Buch ist absolut dazu geeignet! 

Gwen Frost, eine starke Persönlichkeit in Gestalt eines unscheinbaren, unbeliebten Mädchens war mir auf Anhieb sympatisch. Gerade weil sie nicht das beliebte High-society-girl ist (und diese gedanklich belächelt) fand ich sie so herausragend eigensinng. Ein junges Mädchen, dass gerne Comics liest, sich eine Schokoladentorte nach der anderen genehmnigt und ein absoluter Sportlooser ist und die vorallem, keine Ahnung hat was sie mit ihrer unaufgeregt erscheinden Gypsy-Gabe auf der Mythos-Academy verloren hat, ist unschlagbar realistisch und fern ab, von jedem Hauptcharakterklischee in Jugendbüchern.

Der Schreibstil von Jennifer Estep ist einfach nur einnehmend. Ich bin von jetzt an schon ein Riesenfan und kann es kaum erwarten, die von ihr erschienenden Jugendbücher alle zu sammeln und zu lesen. 

Zur Geschichte: Der erste Band zeigt uns die innerliche und äußerliche Welt von Gwen auf. Man kriegt eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wie es auf Mythos so ausschaut. 
Des Weiteren ist man total eingenommen von Gwen und ihren urkomischen Gedanken wenn sie Designer-Klamotten und Typen die nachts aus Mädchenzimmerfenster springen sieht und diese gedanklich humorvoll in den Dreck zieht.

Die Geschichte um das Leben auf Mythos ist anfangs sehr mild. Hier und da ein Zickenkrieg, da ein langweiliger Unterricht und da wären noch die verbalen Angriffe von einigen Lehrern auf Schüler. Erstmal unschuldig. Mit der Zeit gewinnt die Geschichte aber dermaßen an Geschwindigkeit. Ich erschrak teilweise wie schnell ich dieses Buch durchsuchtete. 
Es wird sehr spannend, da einige geniale Pagetwists eingebaut sind und erschreckende Wendungen sein Unwesen treiben. 
Insgesamt also ein Kracherstart in eine fantastische (meiner Meinung einzigartigen) Welt voller Mythen, Halbgöttern und (ja endlich) richtigen Geschützen. Wer Angst vor Waffen, Blut und epischen Kämpfen hat, sollte eventuell die Finger von diesem Buch lassen.

Dieses Buch vereint alles was ein Mauschelherz höher schlägen lässt. Düstere Mythen, undurchsichtige Intrigen, Familienzusammengehörigkeit, neue Freundschaftsschließungen, Liebe, epische Kämpfe und fiese Gegner.

Das Buch hat ein recht offenes Ende, welches einen dazu verleitet in die Buchhandlung zu RENNEN und den zweiten Band so schnell wie möglich zu kaufen. Ich bin hellauf begeistert. 


Gestaltung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Das Cover ist auf den ersten Blick unscheinbar doch gefällt mir außerordentlich gut. 
Ich mag weiße Bücher, die sehen so unschuldig aus - was es ganz und gar nicht ist. 
Mir gefällt außerdem die weitere Covergestaltung der Folgebände. Insgesamt gesehen; ein schönes Gesamtkunstwerk.

Empfehlung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
ab 14 Jahren. Achtung blutig.

Fazit
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Unbedingtes Lesemuss für jeden der auf Mythologie & Fantasy steht. Ich wage es vorsichtig zu formulieren, aber ich denke es könnte Eine meiner Lieblingsreihen werden.


Bewertung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Volle 5 von 5 möglichen Sternen.

Kommentare:

  1. Hey ^^

    ich liebe diese Reihe und kann mich Deiner Rezi nur anschließen :)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    hast du schon alle gelesen? Ich freue mich ja sooo auf den zweiten Band und bin froh dass schon alle Bände erschienen sind, so kann ich direkt weitersuchten :D.

    Liebe Grüße
    Mara von Büchergemauschel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mara,

    ich habe die Reihe bis jetzt nur gehört und noch nicht gelesen. Mir hat die Reihe auch richtig gut gefallen. Allerdings ging mir die Geschichte zwischen Logan und Gwen viel zu langsam voran.

    lg Florenca ( geliebtes Buch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Florenca,

      ja ich bin sehr gespannt auf die Folgebände und wie es sich so weiterentwickelt.
      Ich habe das Gefühl, alle haben diese Reihe schon komplett durchgelesen und ich hinke hinterher :-D

      Liebe Grüße an dich.

      Mara von Büchergemauschel

      Löschen