Sonntag, 27. Dezember 2015

Gewinnspielauslosung // Mit uns durch den Advent

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich dass mein Gewinnspiel so gut bei euch angekommen ist!

Der Gewinner steht nun fest. Es wurde gelost und gewonnen hat:


Herzlichen Glückwunsch. Für alle anderen nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel folgt bestimmt bald :-)

Melde dich doch bitte bei mir unter dieser Email-adresse: buchmauschel@gmail.com.



Ich wünsche euch noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016 :-) !!

Freitag, 25. Dezember 2015

Eine super Geschenkidee !!

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein kleines aber feines Weihnachtsgeschenk empfehlen, welches nicht nur Mädchen- sondern alle Herzen höher schlagen lassen kann! :-)

Ich spreche von dem Jahreskalender "Der kleine Prinz".
Wer mich nun schon länger verfolgt, der weiß, dass ich ein absolutes Faibel für den kleinen Prinzen habe. Meine Sammlung wird allmählich immer größer. Ich besitze bislang eine Schmuckschatulle aus Holz, ein Adressbüchlein, neuerdings diesen wunderschönen Kalender für 2016, den ich euch hier vorstelle und natürlich das Buch!

Es gibt so unglaublich schöne Fan-artikel des kleinen Prinzen. In Paris gibt es sogar einen ganzen Shop "Le petit prince"! Wer träumt nicht davon, in diesem eine ausgiebige Shoppingtour zu unternehmen??

Diesen Kalender könnt ihr in jedem Buchhandel bekommen. Er kostet um die 15 Euro und ist diesen Preis in jedem Fall wert. Er ist nicht nur nützlich und schön anzusehen. 
Er hat auch noch eine andere Besonderheit! Denn ...


...ist 2016 vorbei, kann jedes Kalender Blättchen als Postkarten zwecksentfremdet werden. 53 Postkarten von meiner absoluten Roman-Lieblingsfigur. Ein Muss für jeden "Der kleine Prinz" - Fan und für alle die philosophische und eingängige Zitate mögen oder für Leute die gerne Postkarten verschicken :-)


Wer war schon in dem Kinofilm ? Ich fand ihn unglaublich toll!

Sonntag, 20. Dezember 2015

[GEWINNSPIELREIHE] Mit uns duruch den Advent !

Hallo ihr Lieben,

etwas vorab:
heute gibt es etwas ganz Besonderes meinerseits. Ich bin sehr froh euch mitteilen zu können, dass ich meine erste Zusammenarbeit mit anderen Bloggern / Booktubern zustande gebracht habe! 
Die Community zwischen uns Buch-bloggern/tubern ist wirklich eine Rarität, was die Offenheit, Freundlichkeit und den Support der Neulinge angeht. Ich bin hellauf begeistert, so tolle Menschen kennen lernen zu dürfen und mit ihnen gemeinsame Sache zu machen!

Da heute der vierte Advent ist, bin ich nun an der Reihe und möchte euch etwas Wunderbares verlosen! :-)


Gewinnen könnt ihr mein absolutes Jahreshighlight! Und zwar:


Da Weihnachten nun immer näher rückt und der Advenzkalender bald vollständig geplündert ist, habe ich mir überlegt, dass ihr um an diesem Gewinnspiel teilzunehmen, mir einfach einer dieser Fragen beantworten müsst:

Was hattet ihr für einen Advenzkalender? Habt ihr euch bewusst für ihn entschieden oder hat einer euer Lieben ihn für euch gekauft / zusammengestellt? Gibt es vielleicht einen Advenzkalender, den ihr jedes Jahr wieder kauft, weil er euch immer gut gefällt? War vielleicht etwas ganz Besonderes dieses mal in einem Kläppchen, was euch noch in Erinnerung geblieben ist? Oder habt ihr vielleicht gar kein Advenzkalender und wenn ja, warum?

Weitere Teilnahmebedingungen. KLICK.


Jetzt möchte ich euch gerne zeigen, was ich in meinem Advenzkalender für süße Überraschungen hatte. Ich habe eigentlich jedes Jahr einen "selbsterstellten" Advenzkalender. Dieser ist meist aus Stoff und käuflich zu erwerben. Meine Mutter befüllt diesen und ich darf mich jeden Tag auf ein individuelles Geschenk freuen. Hauptsächlich gibt es natürlich Süßigkeiten, wie Schokolade oder BonBons, ab und an ist aber auch etwas anderes dabei. Wie z.B. eine Duftprobe, eine Creme etc.
Damit ihr einen kleinen Eindruck bekommt, was da so alles auf mich gewartet hat, habe ich ein paar Fotos geschossen.


Ein absolut genialer Duft. Er besticht durch seine leichte Schwere im Zusammenspiel mit einer zitronigen Frische! Leider ist das Parfum seeeeehr teuer sonst würde ich es mir direkt kaufen wollen.

Die obligatorische Schokoladenüberraschung welche ich eben erwähnt hatte. Kinder Schokolade gehört einfach seid jeher zu Weihnachten, findet ihr nicht auch?

Ein Duftpröbchen von Dior. Ein sehr starkes, madamiges Parfum.

 Lecker Muh-Muhs. Das sind handgemachte Sahne BonBons die sehr Kaubonbon-artig sind. 
Also zum kauen! Die Verpackung find ich genial.

ALIEN von Thierry Mugler. Ein Klassiker unter den Parfums. Ich bin verliebt in diesen unverkennbaren Duft. 
Er duftet tatsächlich wie von einem anderen Planeten.

Ich wünsche euch viel Freude bei dem Gewinnspiel. Mitmachen könnt ihr wie üblich, hier über die Kommentarfunktion (Google Plus) oder über meine Facebook-Seite. Ausgelost wird am 27.12.2015 und der Gewinner hier über meinen Blog bekannt gegeben.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure Mauschel

Montag, 14. Dezember 2015

Rezension: Harry Potter und der Stein der Weisen - J.K. Rowling [ Illustrierte Schmuckausgabe ]




Titel: Harry Potter und der Stein der Weisen
Autor: J.K. Rowling
übersetzt von: Klaus Fritz
Verlag: Carlsen
Reihe: Harry Potter # 1
erschienen: 6.Oktober 2015
Umfang: 256 Seiten
Preis: 24,99 € [D] Hardcover
ISBN: 978-3551559012


Verlag // Autor // Goodreads













Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────
"Lassen Sie sich von dieser wunderschönen Neuausgabe verzaubern! Harry Potters Geschichte ist inzwischen weltbekannt, doch nun ist eine einzigartige, vierfarbig illustrierte Ausgabe des Klassikers erschienen. Jim Kay, Illustrator des preisgekrönten "Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness, hat die Welt von Harry Potter und ihre unvergleichlichen Figuren in ein neues Gewand gehüllt. Seine fantasievollen Zeichnungen werden nicht nur Fans, sondern auch neue Leser in ihren Bann ziehen."



Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Dieses Buch hat ein ganz besonderes Format. Ähnlich wie ein Kinderbuch liegt es sehr schwer und unhandlich in den Händen. Das ist aber kein negativer Aspekt, denn dieses Buch ist es wert, sich an einen Tisch zu setzen und darin zu blättern. Langsam und sorgsam.

Ich habe Harry Potter nie gelesen. Meine Leidenschaft zum Lesen ist erst richtig entflammt, als der Hype um Harry Potter vorbei war (ist er eigentlich jemals vorbei?!). Zumindest waren zu diesem Zeitpunkt schon alle Bücher und Filme erschienen und ich kannte und liebte H.P. nur durch die meiner Meinung nach, wirklich unglaublich gut gemachten Filme.

Diese illustrierte Schmuckausgabe lies mich allerdings daran zweifeln ob es wirklich reicht, nur die Filme gesehen zu haben. Ich entschied mich für NEIN! Schon als ich das Buch aufblätterte und die detailverliebte Illustration von Hogwarts sah, war ich einfach nur begeistert.
Der Schreibstil von J.K. Rowling ist recht schlicht aber sehr aussagekräftig. Ich war erst verwundert, dass es doch so "einfach" geschrieben ist. Der gedankliche Spielraum, ihrer Beschreibungen ist sehr groß und trotzdem präzise genug um ein genaues Bild der verschiedenen Charaktere zu bekommen. [...]


Donnerstag, 10. Dezember 2015

Neuzugänge im November 2015 !

Hallöle meine Bücherfreunde,

dies Mal gibt es seeeeehr verspätet meine Neuzugänge für den November. Wir haben ja jetzt schon die wunderschöne Advenzzeit und der November ist schon längst vergangen.
Trotzdem wollte ich euch meine Neuzugänge nicht vorenthalten. Es sind nämlich unglaublich tolle Bücher bei mir eingezogen, auf die ich schon sehr lange gewartet habe. Kennt ihr das auch? Bücher die schon ewig auf eurer WuLi stehen und doch nie ein Weg in euer Regal finden? Ich habe mir letztens überlegt, dass das nicht die Möglichkeit ist und habe eine Bestellung voller ewig gewünschten Büchern erstellt.


Frostnacht : Mythos Academy Band 5 - Jennifer Estep
Tolles Cover! Die Farbigkeit von diesem Band gefällt mir besonders gut. Dieser sticht dadurch auch sehr hervor. Der dunkelster Band der Reihe - ob sich das auch auf die Geschichte auswirken wird? Wir werden es sehen!


Frostkiller : Mythos Academy Band 6 - Jennifer Estep
Endlich bin ich nun auch stolze Besitzerin der kompletten Mythos-Academy-Reihe! 
Jetzt müssen sie nurnoch gelesen werden !


Arkadien brennt - Kai Meyer
Juhuuu! Endlich konnte ich die Kai Meyer Arkadien-Reihe weiterführen! Ich bin so froh sie endlich vollständig zu haben. Wenn der zweite Band ebenfalls so ein Wahnsinn wie der Erste ist, kann ich den dritten direkt hinterherschieben.




Forgotten - Cat Patrick
Ein mädchenhaftes Cover, was für eine Liebesgeschichte spricht. Hierbei handelt es sich aber eher um einen Psycho-Roman. Ein Mädchen erwacht jeden Morgen und kann sich an nichts erinnern. Ich bin schon sehr gespannt was mich hier erwartet!


Die Bestimmung : Letzte Entscheidung - Veronica Roth
Die Bestimmung habe ich noch nicht angefangen. Da ich aber viel Gutes hiervon gehört habe, habe ich sie nun auch vollständig und kann sie hoffentlich in einem Zug durchlesen! Ich bin ja schon so neugierig...

Hier noch einmal alle Bücher im Überblick :-)

Habt ihr eines dieser Bücher schon gelesen? Wie haben sie euch gefallen? Oder habt ihr vielleicht ein anderes neues Buch erstanden, welches ihr mir empfehlen könnt? Ich freue mich auf eure Antworten!


Montag, 7. Dezember 2015

Review: Lesemonat November

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es meinen Lesemonat November. Jetzt geht es mit riesen Schritten auf Weihnachten zu. Habt ihr alle schon die ersten Türchen geöffnet und alle Weihnachtsgeschenke beisamen? ;)
Der Lesemonat November fällt leider nicht sehr groß aus aber er ist trotzdem vollgepackt mit tollen Büchern! 

Gelesen habe ich 3 Bücher und ein Weiteres begonnen, welches ich allerdings nicht mit einrechne.

Für die Statistik:
Insgesamt habe ich 1309 Seiten im Monat November gelesen.
Das sind 44 Seiten pro Tag.


Ein toller neuer Reihenstart von Jennifer L. Armentrout. Ich bin sehr gespannt auf Origin, der vierte Band der Lux-Reihe, der ja jetzt Ende Dezember erscheinen soll. Wer freut sich mit mir? Rezension.Klick.


Nachdem ich ja den ersten Teil von den Tribute von Panem als Film gesehen habe, war das erste Buch nicht sehr überraschend für mich. Umso mehr habe ich mich gefreut nun den zweiten Band unvoreingenommen, ohne irgendeine Vorahnung zu lesen. Toller Schreibstil, unglaublich spannende und emotionale Szenen. 


Weil mir der zweite Band so gut gefallen hat, habe ich den dritten, wie es sich gehört direkt hinterhergeschoben. Ich habe das Gefühl, dass es je nach Band immer besser und besser wird. Ich kann gar nicht glauben, dass Panem nun wirklich zuende ist. Das darf einfach nicht wahr sein! Ich werde demnächst eine Reihenvorstellung zu allen drei Büchern verfassen und stelle somit noch einmal genauer heraus, was mir so gut gefallen hat. 


Hier noch einmal alle Bücher im Überblick :-)

Was habt ihr im November gelesen? Und habt ihr euch schon was Bestimmtes für den Dezember vorgenommen?


Dienstag, 24. November 2015

Gewinnspielauslosung : Blogger-Jubiläum / 500- Follower-Special !

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es die Gewinnspielauslosung meines Bloggergeburtstagsgewinnspiel!

Ich habe Loose geschrieben und eins gezogen. 
Gewonnen hat:

Lisa Hess !!



Herzlichen Glückwunsch. Schreib mir doch bitte eine Nachricht an buchmauschel@gmail.com ! :-)

Für alle Anderen: Nicht traurig sein. Das nächste Gewinnspiel wartet schon auf Euch! :-)

Ich wünsche euch einen tollen Tag. Schneit es bei euch auch schon? 


Donnerstag, 12. November 2015

GEWINNSPIEL : BLOGGERGEBURTSTAG & 500 Abonnenten Special !


Hallo ihr lieben, büchersüchtigen Leute da draußen!

Endlich ist es soweit - Mein Bloggergeburtstag darf gefeiert werden.
Ein Jahr ist nun vergangen seit dem ich meinen Blog gestartet habe und ich bereue nicht einen einzigen Tag davon! 

Über hundert Posts wurden verfasst, mehr als fünfzig Rezensionen geschrieben, 500 Follower überzeugt. Ich durfte in Kontakt mit mehreren Verlagen treten und sogar mit diesen arbeiten. So unglaublich viele tolle Menschen habe ich durch Büchergemauschel kennen und lieben gelernt, dass ich nun etwas an euch zurückgeben möchte!

Ich hoffe, dass ihr alle zahlreich teilnehmt und meinen Blog weiterhin so fleißig verfolgt und lest, wie ihr es bislang getan habt. Ich würde mich natürlich besonders freuen wenn der Ein oder Andere dieses Gewinnspiel teilt oder liket, so dass meine Seite noch mehr tolle Leser erreichen kann!


DER GEWINN

Gewinnen könnt ihr das nagelneue, noch verschweißte Buch 

An dieser Stelle möchte ich der Agentur Literaturtest vom Herzen danken, für dieses außerordentlich, schöne Buchgeschenk, welches nun unter euch Teilnehmern ein neues Zuhause finden soll. Dazu kommen natürlich noch eigens von mir ausgewählte Kleinigkeiten!



WAS DU TUN MUSST

Du kannst bei diesem Gewinnspiel, über meinen Blog (Google Plus) oder bei Facebook auf meiner Seite Büchergemauschel, durch einen Kommentar teilnehmen.


Gewinnspielbedingungen:

- Du musst natürlich zu allererst meinem Blog folgen oder schon Follower sein :-)
  Folgen kannst du mir über Facebook, Google Plus, Bloglovin' oder über Blogconnect

- Bitte schreib mir in die Kommentare, dass du teilnehmen möchtest und warum du meinem Blog folgst.

- Auch vermerke bitte wie ich dich im Falle eines Gewinns erreichen kann.
  (z.B deine E-mail-Adresse)

- Du musst über 18 Jahre alt sein oder im Falle eines Gewinns mir die Einverständnisserklärung deiner Eltern zukommen lassen.

- Außerdem musst du in Deutschland wohnhaft sein.

Ich übernehme keine Haftung, falls das Gewinnspielpaket auf dem Postweg verschwindet. (Sei mir bitte verziehen)



Teilnehmen kannst du bis zum 23. November bis 24:00 Uhr.
Der Gewinner wird am 24. November 2015 hier über meinen Blog bekannt gegeben.

Bitte setz dich dann mit mir in Verbindung über die E-mail-adresse: buchmauschel@gmail.com ! 
Falls der Gewinner sich nach 14 Tagen nicht gemeldet hat, wird das Buch erneut unter den Teilnehmern verlost.


Ich danke euch für eure Treue, nur durch euch ist dieser Blog, was er ist!

Also los, haut in die Tasten! Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Eure Mauschel 



Montag, 9. November 2015

Rezension: Dark Elements : Steinerne Schwingen - Jennifer L. Armentrout

Titel: Dark Elements : Steinerne Schwingen
Autor: Jennifer L. Armentrout
übersetzt von: Ralph Sander
Verlag: Harper Collins Ya! Verlag
Reihe: Dark Elements # 1
erschienen: 10.09.2015
Umfang: 448 Seiten 
Preis: 16,90 € [D] (gebundene Ausgabe)
ISBN: 9783959679824

Verlag // Autor // Goodreads // Buchtrailer



Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────
"Ich kann Dämonen aufspüren, denn ich bin eine von ihnen. Ich kann den Menschen bis in die Seele schauen. Und ich kann sie ihnen rauben - mit einem Kuss. Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet ? und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!"


Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Ich war total begeistert, als ich dieses Buch empfohlen bekommen habe. Ein Buch von Jennifer L. Armentrout, die zuletzt mit ihrer Lux-Reihe (bisher erschienen: Obsidian, Onyx & Opal) glänzte, konnte ja nur vielversprechend sein.

Ich fing also voller Erwartungen und Vorfreude an, dieses Buch zu lesen. 
Das erste Kapitel hat mich total verwirrt. Es gab keine Einleitung, keine Personenerklärungen, einfach Nichts! Es war rasant und schnelllebig. Eigentlich mag ich es ja wenn man in ein Buch förmlich hineingeschmissen wird, aber hier gab es so viele Fachbegrifflichkeiten, wie z.B. Blender, Dämonen, Gargoyles, Wächter, Sucher-Dämon etc., dass es mich für den Anfang sehr verwirrte.
Aber man darf ja nicht zu voreilig sein und so fing ich das zweite Kapitel an zu lesen. Hier wird das Leben von Layla, einer halb Dämonin, halb Wächterin von vorne aufgerollt. Mir gefiel es gut, dass nach dem spannenden, chaotischen Anfang, hier die Geschichte zur Ruhe kommt und man langsam nachvollziehen konnte, um was es hier eigentlich geht.

Layla, eine junge Frau, die sich zu Nichts und Niemandem wirklich zugehörig fühlt und nur duch ihre "Makierarbeiten" ein Sinn im Leben sieht, wird, nachdem sie der gut aussehnde Roth rettet, zum Umdenken bewegt und sieht seitdem nicht mehr alles nur Schwarz und Weiß, sondern erkennt, dass es einige Abstufungen zwischen Gut und Böse gibt.
Das und einige andere Geheminisse, welche Layla durch Roth in Erfahrung bringt, lassen diese Geschichte wachsen und zu einer spannenden Verfolgsjagd werden. [...]


Mittwoch, 4. November 2015

Review: Lesemonat Oktober

Hallo meine Lieben,

der Oktober ist zuende und für mich ist das immer ein Anzeichen dafür, dass nun der Winter begonnen hat und die Weihnachtsstimmung so richtig hochkommen darf.
Seid ihr auch schon in winterlich, besinnlicher Stimmung?
Oder quält euch der bevorstehende Geschenke-Kauf-Wahnsinn?

Jetzt seht ihr aber erst mal was ich alles im Oktober gelesen habe. Klickt gerne auf die Titel,
so kommt ihr auf die dazugehörige Rezension.


ZUR STATISTIK:

Gelesen habe ich 5 Bücher. Das 1519 sind Seiten. Durchschnittlich also 49 Seiten am Tag.


Black Blade : Das eisige Feuer der Magie - Jennifer Estep
Dieses Buch habe ich vom Piper Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und was soll ich sagen? Ich bin ausgeflippt! Einfach genial, eine neue Reihe von Jennifer Estep lesen zu dürfen. 
Dieses Buch war einfach ein Traum im Schleiflack. Alle JE Fans - unbedingt lesen!


Von den Sternen geküsst - Amy Plum
- Rezension folgt -
Oh man, der dritte Band der Revenant-Reihe. Diese hat so toll mit "Von der Nacht verzaubert" angefangen und ist dann stetig schlechter geworden. Auch wenn der dritte Band schnellebiger und viele Pagetwists-Elemente aufwieß, konnte er mich dennoch nicht ganz überzeugen.
Ich bin leider froh, dass diese Reihe nun als beendet in meinem Regal stehen kann. Aber die Cover sind genial oder?


Harry Potter : der Stein der Weisen / illustrierte Schmuckausgabe - J.K. Rowling
- Rezension folgt -
Muss ich dazu noch viel sagen? Harry Potter, ein Liebling jedes büchersüchtigen Menschens - so auch nun für mich. Nicht nur, habe ich mich in die detailreichen, wunderschönen Illustrationen verliebt sondern auch in die Geschichte. Harry Potter habe ich nun zum ersten Mal gesehen, nachdem ich die Filme bis zum Erblinden gesehen habe. 
Der erste Band war genial, ich darf gespannt auf den Zweiten sein!



Secrets of Jade : mit den Augen der Liebe - Liza Patrick
Eine tolle Grundidee, die mich in der Auführung nicht ganz überzeugen konnte. Ein schönes Buch für Zwischendurch und vor allem für etwas jüngere Leser!
Tolle Gestaltung aufgrund eines türkisen Buchschnitts *Im in love* !


In den Augen der Nacht - Inés Garland
Düster, traurig, emotional und abenteuerreich. Eine nette Kurzgeschichte für die dunkle Jahreszeit.


Des Weiteren habe ich Die Bücherdiebin von Markus Zusak angefangen. Nach über 100 Seiten habe ich allerdings die Reißleihne gezogen und mir ein anderes Buch ausgesucht. Es konnte mich einfach nicht erreichen.


Hier noch mal alle Bücher im Überblick:



Was habt ihr gelesen und seid ihr nun von eins meiner Bücher angefixt?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Weitere Neuzugänge im Oktober!

Hallo alle zusammen,

bevor der Oktober vorbei ist, gibt es hier noch einmal eine Neuzugänge-Übersicht!
Da ist doch noch Einiges dazu gekommen - das darf doch nicht unter den Tisch gekehrt werden. 
Besonders freue ich mich über die Harry Potter Schmuckausgabe, wer hat sie sich noch direkt kaufen müssen? ;-)

Überings im November wird es ebenfalls wieder Neuzugänge hageln. Ich habe eine Bestellung losgeschickt. Dazu aber mehr, in meinem Lesemonat November! :-)











Dienstag, 27. Oktober 2015

Rezension: Dylan & Gray - Katie Kacvinsky

Titel: Dylan & Gray
Autor: Katie Kacvinsky
übersetzt von: Ulrike Nolte
Verlag: Luebbe Baumhaus Verlag
Reihe: -
erschienen: 15.08.2014
Umfang: 240 Seiten 
Preis: 7,99 € [D] (Taschenbuch)
ISBN: 978-3-8432-1079-9

Verlag // Autor // Goodreads


Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────
"Gray ist ein cooler Typ. Er interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein – und doch lernen sich kennen und verlieben sich  ineinander. In Dylans klapprigem Auto erkunden sie die Wüste, schreiben eine Ode auf einen Kaktus und adoptieren einen zotteligen Hund.
Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende, und die beiden müssen erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben – und wie viel schwerer es sein kann, sich zu verzeihen und wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat. "




Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Da ich von Katie Kacvinsky nur Dystopien alla Maddie Freeman gewohnt war, war ich sehr gespannt auf einen Liebesroman aus ihrer Feder.

Ich mag Katie Kacvinsky`s Schreibstil sehr gerne und habe mich gefreut eine andere Geschichte, fern ab von Maddie entdecken zu dürfen. 
Hinten im Buch steht, wie dieses Buch entstanden ist. Die Geschichte um Dylan & Gray sollte eigentlich nur eine Schreibübung im kreativen Schreiben sein. Doch die Figuren sind der Autorin so ans Herz gewachsen, dass sie unbedingt diese Geschichte um die Beiden zuende erzählen wollte. Ich kann nur sagen: keine schlechte Entscheidung.

Das Buch startet aus der Sicht von Gray, welche Dylan beim fotografieren einer Eidechse beobachtet. Er hält Dylan erst als einen total Freak und kann mit ihrer offenen, unbefangenen Art wenig anfangen. 
Wie es sich aber ergibt, verbindet die beiden viel mehr als erst gedacht. 
Durch die vielen Aktivitäten, die Gray, erst gezwungenermaßen, mit Dylan unternimmt, finden die beiden ein gemeinsames Band, welches sie zusammenhält.

Erzählt wird abwechselnd von Dylan und Gray, aus der Ich-Perspektive. Diesen Perspektivwechsel habe ich geliebt. So bekommt man als Leser mit, was Gray gerade von der Situation hält und ein paar Seiten später, wie Gray es sieht. [...]




Samstag, 24. Oktober 2015

Rezension: Mythos Academy Band 3: Frostherz - Jennifer Estep


Titel: Mythos Academy : Frostherz
Autor: Jennifer Estep
übersetzt von: Vanessa Lamatsch
Verlag: ivi Verlag
Reihe: Mythos Academy # 3 (von 6)
erschienen: 12.03.2013
Umfang: 432 Seiten 
Preis: 14,99 € [D] (Klappenbroschur)
ISBN: 978-3-492-70285-0

Verlag // Autor // Goodreads




Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Spoiler:
"Der dritte Band der SPIEGEL-Bestseller-Reihe »Mythos Academy«
Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet."


Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Der dritte Band der Mythos Academy Reihe fing mit einem Knaller an. Große Katastrophen brauen sich über der magischen Schule zusammen. 
Der umhauende Start in die Geschichte war zwar spannend aber mir zu plötzlich. Ich hatte Startschwierigkeiten.

Als sich dann aber das erste große Rätsel lößt und darauf hin Vorbereitungen für das nächste getroffen werden, war ich wieder wie gebannt. Vor allem ein Charakter (ein Tier) ist mir sehr ans Herz gewachsen. Mit diesem durchlebt Gwen so einige schöne Tage. 

Gwen macht sich immer besser als Kämpferin gegen Loki und die schwarzen Schnitter. Der Schreibstil ist wie auch in den Teilen davor wunderbar eingängig, flüssig und humorvoll.

Ein riesiges Ereigniss ergibt sich auf dem Höhepunkt des dritten Bandes, welches ihr unbedingt lesen solltet, da es die Geschichte um 180 Grad dreht. Jetzt geht es erst richtig los![...]




Donnerstag, 22. Oktober 2015

Rezension: In den Augen der Nacht - Inés Garland



Titel: In den Augen der Nacht
Autor: Inés Garland
übersetzt von: Ilse Layer
Verlag: KJB-Verlag
Reihe: -
erschienen: 22. Oktober 2015
Umfang: 192 Seiten 
Preis: 14,99 € [D] (Hardcover)
ISBN: 978-3-7373-4011-3

Verlag // Autor // Goodreads







Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────
"Der neue Roman der Deutschen-Jugendliteratur-Preisträgerin Inés Garland

Eigentlich will Dalila nur Pablo vergessen, als sie sich ihrer Schwester und deren Freundinnen anschließt, um an einem See in der argentinischen Pampa zu zelten. Sie ist fasziniert von der scheinbar endlosen Weite der Landschaft, der Stille und der allgegenwärtigen Natur. Bei einem Spaziergang im Wald begegnet sie Tharo. Er ist anders als die Jungen, die sie aus Buenos Aires kennt: schweigsam, ernst, zurückkaltend, fast abweisend. Von Anfang an fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Wenig später entlarven die Tagebücher von Tharos Mutter die ländliche Idylle, aber da ist es schon beinahe zu spät. 

Meisterhaft gelingt es Inés Garland,vertraute Gefühle wie Angst, Hass, Zweifel, Trauer und Liebe, die uns oft sprachlos lassen, in Worte zu fassen."



Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Die Auszeit Dalila's, welche mit vielen Sorgen zu dem Urlaub ihrer Schwester und deren Freundinnen dazustößt, stellt sich als gelunge Abwechselungen zu ihrer sonst so enttäuschenden Beziehung dar.
Als Dalila einen verträumten Spaziergang in den Wäldern Argentiniens macht, verläuft sie sich plötzlich und findet den Weg zu ihrem Zelt nicht mehr zurück. 
Zum Glück findet sie, während sie durch den Wald irrt, eine kleine Hütte in der sie Unterschlupf von der urigen, alten Saqui gewehrt bekommt. Diese stellt sich als sehr liebenswürdig und herzlich herraus und bietet Dalila einen Tee und eine warme Decke an.
Als dann Tharo, der gutaussehende Enkel Saqui's die Hütte betritt und sich Dalila vorstellt, ist es schon um sie geschehen. 
All ihre Ärgernisse mit Pablo, ihrem Freund aus der Heimat scheinen plötzlich unwichtig. Dalila kann nur noch an Tharo denken, nachdem er sie sicher zum Zelt begleitet hat.

Man sollte nicht meinen, dass man es hier mit einer typischen Liebesgeschichte zu tun hat. Die Anbandlung zwischen Dalila und Tharo geschehen sehr zögerlich. Im Vordergrund steht in dieser Geschichte, Zwischenmenschlichkeit und viele Gefühle wie Wut, Trauer, Liebe, Freundschaft, Zweifel und Hoffnung. Man merkt Dalila an, dass sie solangsam erwachsen wird und Dinge, durch einen Tapetenwechsel plötzlich ganz anders aussehen können.[...]

Dienstag, 20. Oktober 2015

Rezension: Black Blade : das eisige Feuer der Magie - Jennifer Estep



Titel: Black Blade - das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
übersetzt von: Vanessa Lamatsch
Verlag: ivi Verlag
Reihe: Black Blade # 1
erschienen: 05. Oktober 2015
Umfang: 368 Seiten 
Preis: 14,99 € [D] (Klappenbroschur)
ISBN: 978-3-492-70328-4


Verlag // Autor // Goodreads






Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────
"Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe."



Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich in die Bücher von Jennifer Estep seit der Mythos Academy-Reihe verliebt habe. Ihr Schreibstil ist einfach unverkennbar einzigartig und humorvoll. Gerade deswegen, habe ich mich so sehr gefreut als ich dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten habe. Dazu gab es ja auch schon einen Post, indem man meine Freude spüren konnte.

Da ich schon mehrere Bücher von der lieben Jennifer Estep gelesen habe, war ich sehr gespannt ob Black Blade meine Erwartungen erfüllen kann. Ich fragte mich, ob die Hauptprotagonistin vielleicht Parallelen zu Gwen aus der Mythos Academy- Reihe aufweißt. Generell war ich sehr neugierig darauf, eine völlig andere Geschichte von Jennifer Estep erzählt zu bekommen. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch hat mich einfach nur aus den Schuhen gehauen.

Lila, die Hauptprotagonistin, welche eine taffe Einzelgängerin ist, verdient ihren Lebensunterhalt als Meisterdiebin in der magsichen Stadt Cloudburst Falls in Amerika. Mo, ihr Auftraggeber und einziger Vertraute, wartet in seinem Trödelgeschäft schon auf die wertvolle Ware, welche Lila ihm liefern soll. Diese ist nichts Geringeres, als eine ultra wertvolle Rubinkette.

Die Geschichte startet mit einer Verfolgungsjagd Lila's und den Leibwächtern des Herrenhauses, in dem sie die wertvolle Halskette gestohlen hat. Allein durch die ersten Beschreibungen, wie die coolen magischen Umhänge, den benutzerfreundlichen Eisenkettenhandschuhen, mit denen man prima Regenwasserabflussrohre hinunterrutschen kann, kriegt man als Leser ein Gefühl für die Taffness Lilas und der magischen, unkonventionellen neuen Welt. [...]